fbpx

Blog über Dänemark und Baden

Gut zu wissen

Erster Blog auf DEutsch

Die Insel Fyn - Mein Paradies

Ja, wie spricht man das nun aus und was sagt Google? Fyn oder Fünen. Fünen ist das eingedeutschte Wort für Fyn (ausgesprochen Fün). Eine Insel die fast so groß ist wie Mallorca 2.985 qm2 und mitten im Herzen Dänemarks liegt. Egal wo man gerade ist, die Ostsee ist nie länger als 30 Minuten entfernt. Herrlich.

Als es klar wurde, dass ich nach Dänemark ziehe und meiner Liebe folge, musste ich erstmal auf der Landkarte nachsehen, wo Fyn überhaupt liegt. Gar nicht so klein die Insel, aber dennoch überschaubar. Zu der Zeit hab ich noch in Frankfurt gelebt und das kosmopolitische Leben in der Mainmetropole genossen. Als dann mein Entschluss fest stand, die Koffer zu packen, wurde ich schon etwas nervös, denn Fyn ist ländlich und hat gerade mal knapp 500.000 Einwohner. Die Insel liegt zwischen dem Storebælt und Lillebælt und ist verbunden mit zwei Brücken. Die eine nach Jylland (Jüttland) und die andere, die Storebælt, nach Sjæland (Seeland). Zu Fyn gehören über 90 kleine Inseln, wovon ca. 13 bewohnt sind.

Unter den Seglern ist Fyn längst kein Geheimtipp mehr. Hier treffen sich in der Segelsaison zahlreiche Segler an den kleinen Häfen, immer wieder mit einem großen Hallo. Da die Segler das Inselmeer, wie wir das hier nennen, sehr schätzen und lieben und sich  immer wieder hier treffen. Ich hab mal einen Segler gefragt, warum Sie so gerne hier segeln. Seine Antwort war – „hier ist es unkompliziert und mit den vielen Inseln ein Segelparadies.“ Wohl wahr.

Ein Paradies für den Urlauber ist Fyn allemal. Hier ist für jedes Alter was geboten. Ganz gleich ob man die pure Natur liebt und entlang der gut ausgeschilderten Wanderwege geht oder sich auf den Drahtesel schwingt und an den vielen herrschaftlichen Schlössern und Herrenhöfen vorbeifährt oder die vielen Inseln besucht, oder sich einfach nur treiben lässt an den Stränden und die ein oder andere attraktive Attraktion besucht. Langweilig wird es hier nicht auf der Insel.

Auf Fyn findet sich die größte Dichte an Schlössern und Herrenhöfen.– Die Adligen wussten schon damals wo es am schönsten ist.-  Einigen von den Schlössern sind zu Attraktionen und Hotels umgewandelt worden. Mit den Herrenhöfen und Schlössern geht auch einher, dass Fyn über eine große Landwirtschaft verfügt und sehr professional betrieben wird.

Hans Christian Andersen – der hier auf der Insel geboren wurde, in Dänemarks drittgrößter Stadt – Odense, ist die berühmteste Persönlichkeit der Insel. Er liebte es in den hiesigen Schlössern zu weilen und kreativ zu sein. Zu seinen Ehren wurde ein neues Museum in Odense in diesem Jahr eröffnet.

Kulinarisch denkt man typisch über Dänemark -Pølse (Wurst) und Smørrebrød, aber es ist auch bekannt, dass die besten Restaurants hier in Dänemark zu finden sind. So auch auf Fyn. Hier wird mit den besten lokalen Produkten gearbeitet und die Küchenchefs zaubern wahre Geschmacksexplosionen.

Ich empfinde Fyn als mein kleines Paradies in dem ich glücklich gelandet bin. Ein Entschleuniger wie eine gute Freundin immer sagt. Hier weht mir immer frische Luft um die Nase, hier treffe ich auf viele spannende Leute und es ist so vieles unkomplizierter.

Wenn ich mal wieder kosmopolitischen Lifestyle schnuppern möchte, dann bin ich in einer guten Stunde in Kopenhagen oder in 3,5 Stunden in Hamburg.

Mein kleines Paradies mit den vielen Finessen möchte ich so gerne präsentieren und meinen deutschsprachigen Gästen näher bringen und genau darum hab ich Countrysidebreak ins Leben gerufen. Eine Feinschmeckerreise für Lebensgenießer, die einfach mal in die dänische Kultur abtauchen und ihren Gaumen und Sinn verwöhnen lassen wollen. Perfekt mit dem Oldtimer.

Dieser Blog ist entstanden um mehr über Dänemark zu berichten und aber auch über meine alte Heimat Deutschland auf Dänisch. Daher wundert euch nicht wenn es hier plötzlich zweisprachig wird. Ich hoffe er gefällt und ihr dürft euch auf viele weitere interessante Themen freuen.

Herzliche Grüße aus Fyn

Eure Sandra

Mein erster Blog – es folgen noch mehr. 😊

Del denne artikel med dine venner:

Share on facebook
Share on linkedin

Kontakten Sie mich gerne, wenn Sie Fragen zu meinen Reisen haben sollten.

Sandra Neelmeyer